0 Produkte - EUR 0,00
Zum Warenkorb

Diese Internetseite verwendet Cookies

Sie speichern Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbs.

Ok

Aussaatmedium TGZ-SL

Aussaatmedium TGZ-SL

Instant-Medien zur Orchideenvermehrung "in-vitro"
nach Apotheker E. Lucke besitzen folgende Vorteile

- Es handelt sich um ständig verbesserte und in Praxis wie Hochschule breit erprobte Spitzenprodukte, die nach Herstellung eine strenge Qualitätskontrolle durchlaufen.

- Dem Erfahrenen bedeutet die Verwendung von Instant-Medien eine wertvolle Zeitersparis und günstige Material Kalkulation

- Dem Anfänger werden unnötige Fehlerquellen erspart.

- Zum Abwiegen auch kleiner Mengen reicht die Genauigkeit einer Briefwaage

- Naturstoff- oder Wirkstoff Zusätze sind uneingeschränkt möglich


Gebrauchsanleitung:

Die notwendige Menge des granulat- bis pulverförmigen Trockenprodukts wird abgewogen. Sollten Klümpchen vorhanden sein, so werden diese mit einem Mörser oder mit den Fingern zerrieben. In 1l destillierten oder demineralisierten Wasser wird die vorgeschriebene Menge des Substrates aufgelöst (bei 0,5l die halbe Dosis etc.)

Vorher wird das Wasser erhitzt (Jenaer Glasgefäß´) und dann wird unter ständigem Umrühren das Substrat langsam eingestreut. Sodann wir vorsichtig weiter gerührt und erhitzt bis sich alles aufgelöst hat: die Lösung ist dann durchsichtig bis durchscheinend. Der pH-Wert muß nicht eingestellt werden, er liegt je nach Substrat zwischen 5.0 und 5.5.

Zusätzliche Naturstoff Zusätze oder Wirkstoff Zusätze sind in der Regel nicht notwendig, können aber beigefügt werden. Bei der Verwendung von Birkensaft-Zusatz zum Nährmedium (siehe auch: Die Orchidee 1977, S 186-188) ist evenfalls keine Wert-Korrektur erforderlich. Manche Naturstoff-Zusätze wie z.Bsp. ungesüßter Ananas Saft machen jedoch ein pH-Korrektur erforderlich. (siehe auch: Die Orchidee, 1977, S. 190).

Sollten im Nährboden unlösliche bzw. schwerlösliche Bestandteile (Bodensatz) auftreten - z.Bsp. auch bei Bananenmuszusatz - dann muß der nicht gelöste Anteil auf alle Kulturgläser gleichmäßig verteilt werden.

In der Praxis haben sich folgende Medien für das Umbetten (Transplanten) der gekeimten Saat, wobei die Protocorme ca. 1mm groß sein sollten, als besonders günstig erwiesen:
GD-Nährboden D incl. 25% Birkenblutungssaft oder 5-10% Ananassaft.
SBL-Nährboden S incl. eines Homogenisats (Küchenmaschine) aus 100ml frischen Ananassaft mit 40g festem Bananenfruchtfleisch pro Liter Nährboden.
SBL-Nährboden A, B und C incl 10% frischem Ananaspreßsaft.

Bei Ananaszusatz muß der pH-Wert mit Salmiakgeist tröpfchenweise auf pH 5.1 eingestellt werden*. Es hat sich gezeigt, daß frisch hergestellte Naturstoff-Nährboden Kombinationen ähnlichen zusammengesetzten Konserven vorzuziehen sind. Birkensaft, Ananaspreßsaft und Ananas-Banane-Homogenisat sind bei der Aufbewahrung im Tiefkühlschrank sehr gut haltbar (1-2 Jahre).

*Kontrolle mit Spezial Indikatorpapier ph3,8-5,4. Vor dem Messen kräftig rühren

 

 

Menge:
Preis: EUR 18,90
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-5 Werktage, witterungsabhängig*
Gewicht: 0,25 Kg
Anzahl:
Webseite www.webdesigner-profi.de